Lenas Wien

Lisas Wien

Auf eine der Karten klicken, um zurück zu gelangen.

Billrothgymnasium

Das ist meine Schule.

Sie ist ganz okay, für eine Schule halt. Es gibt sicher eine Menge bessere Schulen in Wien – zum Beispiel die im 13. Bezirk, wo Katrin in die Volksschule gegangen ist –, aber auch eine ganze Menge schlechterer Schulen.

Die Lehrer sind auch so halbwegs. Okay, ein paar Idioten gibt es an jeder Schule, aber der Großteil ist recht nett, bemüht, und halbwegs kompetent.

Und es gibt in der Aula einen Kaffeeautomaten. Das ist wichtig, denn vor zehn Uhr früh bin ich normalerweise nicht ansprechbar. Zum Glück sind es von meiner Wohnung zur Schule nur zehn Minuten zu Fuß. Das schaffe ich auch noch im Halbschlaf.

Ich bin jetzt in der fünften Klasse. Realgymnasium. Weil ich ja später mal auf die TU möchte. Der Nachteil: Es gibt insgesamt nur vier Mädchen in meiner Klasse: Pia, Tina, Katrin und mich. Dafür sind wir vier aber auch gut befreundet.

Tina kenne ich seit der Volksschule, Katrin seit der Unterstufe und Pia erst seit einem Jahr. Komisch, wo sie doch meine beste Freundin ist. Aber das eine hat halt mit dem anderen nichts zu tun.

Ich bin eine mittelmäßige Schülerin. Na ja, früher war ich besser, aber da gab es noch nicht so viele andere Dinge, die mich interessiert haben. Wenn ich ehrlich bin, komme ich jetzt halt gerade so durch. Vor allem in Mathe bin ich sauschlecht. Und in ...

Nein, genug davon. Mehr will ich jetzt wirklich nicht über die Schule schreiben.

Billrothgymnasium